Aktuelle Ausgabe der Russland-Analysen
Titelbild

Russland-Analysen Nr. 411 vom 16.12.2021


Ausgabe als PDF speichern

Memorial

Von der Redaktion

С Новым Годом – с Рождеством – Frohes Fest!

Dokumentation

Ausschnitt aus der Friedensnobelpreisrede von Dmitrij Muratow zu Memorial, 10. Dezember 2021

dekoder

Memorial

Umfragen

Öffentliche Meinung zur Liquidierung von Memorial, Lewada-Zentrum

Dokumentation

Anträge der Staatsanwaltschaften

Interview

»Die Auflösung von Memorial wäre ein symbolischer Akt gegen die ganze Zivilgesellschaft in Russland«

Interview

»Der Selbsterhaltungsinstinkt der Machthabenden funktioniert nicht mehr«

Kommentar

Die Büchse der Pandora: »Wenn sie schon mit Memorial so umspringen, dann…«

Dokumentation

Der Menschenrechtsrat ist besorgt wegen Memorial*

Dokumentation

Kommentar von Wladimir Putin zu Memorial bei der gemeinsamen Sitzung des Präsidenten mit dem Menschenrechtsrat am 09.12.2021

Kommentar

Wendejahre: Von der Zurückdrängung zur Auflösung

Kommentar

Angriff des Kreml auf Memorial

Kommentar

Feinde ringsum. »Der Westen« als Gefahr für Russlands innere Sicherheit

Kommentar

Déjà-vu

Kommentar

Memorial als wichtiger geschichtswissenschaftlicher Akteur

Kommentar

Ein Refugium der Freiheit wird zerstört

Kommentar

Der Fall Memorial und die Instrumente des Europarats

Kommentar

Memorial im Nordkaukasus

Kommentar

Verzichtbar? Der Einsatz für Religions- und Gewissensfreiheit durch das Menschenrechtszentrum Memorial

Kommentar

Der Fall Memorial: Ist das „Ausländische Agenten“-Gesetz reformierbar?

dekoder

Warum der Schlag gegen Memorial ein Schlag gegen Deutschland ist

Notizen aus Moskau

Memorial und die Hoffnung

Dokumentation

Fokus Memorial der Zeitschrift OSTEUROPA

Dokumentation

Ausgewählte Stellungnahmen zur drohenden Auflösung von Memorial International und des Menschenrechtszentrums Memorial und zur zivilgesellschaftlichen Zusammenarbeit mit Russland

Chronologie

Covid-19-Chronik, 16. November – 03. Dezember 2021

Neue Chronik-Einträge
Russland26.11.2021Russland — 26.11.2021
Im Bergwerk »Listwjashnaja« in der Oblast Kemerowo, in dem sich gestern ein Grubenunglück ereignet hat, werden die zuvor unterbrochenen Rettungsarbeiten fortgesetzt. Rettungskräften gelingt es, ein Mitglied der vermissten Rettungsmannschaft lebend zu bergen.
Russland29.11.2021Russland — 29.11.2021
In der Oblast Primorje wird eine Covid-19-Impfpflicht für Personen über 60 Jahre eingeführt. Ziel ist, Angehörige dieser Gruppe bis zum 25. Januar 2022 vollständig gegen Covid-19 zu impfen. Begründet wird diese Maßnahme damit, dass 23,5 Prozent der an Covid-19 erkrankten und 74 Prozent der verstorbenen Personen älter als 60 Jahre sind.
Russland03.12.2021Russland — 03.12.2021
Die Sterblichkeit stieg in Russland im Oktober 2021 um 20,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum an. Dies gibt die stellvertretende russische Ministerpräsidentin Tatjana Golikowa bekannt. Der Grund für den Anstieg sei die hohe Sterblichkeit im Zusammenhang mit Covid-19. Zwischen Januar und Oktober 2021 sei die Sterblichkeitsrate insgesamt um 19,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen.
Russland03.12.2021Russland — 03.12.2021
Die russische Armee entsendet 36 medizinische Fachkräfte in die Oblast Pskow zur Unterstützung medizinischer Einrichtungen im Kampf gegen Covid-19.
Russland03.12.2021Russland — 03.12.2021
Boris Dobrodejew, CEO des russischen Internetunternehmens »Vkontakte« tritt von seinem Posten zurück. Gleichzeitig teilt die Holdinggesellschaft »USM«, die dem russischen Milliardär Alischer Usmanow gehört, mit, dass sie 45 Prozent ihrer Beteiligung an »MF Technologies« an das Versicherungsunternehmen »Sogaz« verkauft hat. »MF Technologies« hält 57,3 Prozent der Stimmrechte an »Vkontakte«. Mit dem Verkauf sind nun »Sogaz« und die »Gazprombank« zu jeweils 45 Prozent an »Vkontakte« beteiligt. Die restlichen 10 Prozent sind Eigentum von »Rostec«, eines Staatsunternehmens zur Herstellung von industriellen High-Tech-Erzeugnissen. »Sogaz« wurde vom russischen Erdgasproduzenten »Gazprom« gegründet. Größter Anteilseigner ist Jurij Kowaltschuk, ein Vertrauter des russischen Präsidenten Wladimir Putin. Als neuer CEO von »Vkontakte« wird Wladimir Kirijenko, Sohn des stellvertretenden Leiters der Präsidialadministration, Sergej Kirijenko, ernannt.
Über die Russland-Analysen

Die Russland-Analysen bieten regelmäßig kompetente Einschätzungen aktueller politischer, wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Entwicklungen in Russland. Sie machen das Wissen, über das die wissenschaftliche Forschung in reichem Maße verfügt, für Politik, Wirtschaft, Medien und die interessierte Öffentlichkeit verfügbar. Autoren sind internationale Fachwissenschaftler und Experten.

Die Redaktion der Russland-Analysen freut sich, dekoder als langfristigen Partner für die Bereitstellung von Übersetzungen russischer journalistischer Analysen gewonnen zu haben. Auf diesem Wege möchten wir helfen, die Zukunft eines wichtigen Projektes zu sichern und dem russischen Qualitätsjournalismus eine breitere Leserschaft zu ermöglichen. dekoder.org verbindet zwei Content-Typen, die sich gegenseitig ergänzen: übersetzte Originalbeiträge russischer Medien und Erklärtexte von Wissenschaftlern aus europäischen Universitäten. Beide greifen auf dekoder.org ineinander und stellen so ein Instrument zur Verfügung, um „Russland zu entschlüsseln“ und ein direktes Eintauchen in die Debatten des Landes zu ermöglichen.

Die Russland-Analysen werden gemeinsam von der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen, dem Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien, der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde, dem Deutschen Polen-Institut, dem Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien und dem Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung herausgegeben.

Frühere Ausgaben der Russland-Analysen ab 2003 finden Sie im Archiv.


Logo FSO
Logo DGO
Logo ZOIS
Logo DPI
Logo IAMO
Logo IOS